Direkt zum Seiteninhalt
Wissen


Photovoltaik / PV / Solarstrom / Solarstromanlagen / Photovoltaikanlagen / Solar

 


Die Sonne ist eine praktisch unerschöpfliche Energiequelle. Ihre technische Nutzung wird unterschieden in Solarthermie und Photovoltaik.
Solarthermie nennt man die Wärmeerzeugung mit Hilfe von Sonnenkollektoren. Klassische Anwendungsgebiete sind Brauchwassererwärmung, Heizungsunterstützung und Schwimmbeckenheizung.
Die hierbei eingesetzten Solarzellen sind Halbleiterelemente, in der Regel aus dem Rohstoff Silizium. Fällt Sonnenlicht auf eine Solarzelle, so werden dort Elektronen in Bewegung gesetzt und es fließt ein elektrischer Strom. Voraussetzung ist allerdings, dass ein geschlossener Stromkreis über einen Verbraucher oder das Stromnetz besteht.

Unter Photovoltaik, Solar, PV, Solarstromanlagen, Photovoltaikanlagen
versteht man die direkte Umwandlung von Lichtenergie, meist aus Sonnenlicht, in elektrische Energie mittels Solarzellen ( Solarmodulen ) und Wechselrichter. Seit 1958 wird sie in der Raumfahrt genutzt („Sonnensegel“). Inzwischen wird sie überwiegend auf der Erde zur Stromerzeugung eingesetzt und findet unter anderem Anwendung auf Dachflächen, bei Parkscheinautomaten, in Taschenrechnern, an Schallschutzwänden und auf Freiflächen.



Solarzellen werden in Größen von 10 x 10 cm bis 15 x 15 cm hergestellt und zu Solarmodulen zusammengefasst. Zum Schutz gegen härteste Klimabedingungen sind die Zellen zwischen Frontglas und einer rückseitigen Folie einlaminiert und dauerhaft versiegelt. Ein umlaufender Aluminiumrahmen gibt den Modulen die erforderliche Stabilität und ermöglicht die Montage auf einer Unterkonstruktion. Der elektrische Anschluss erfolgt über zwei Anschlusskabel mit wasserdichten Steckverbindern.

Physikalisch bedingt erzeugen Solarzellen Gleichstrom. Der gewonnene Strom kann direkt in Batterien gespeichert oder durch Gleichstromverbraucher genutzt werden.
Man spricht hier von Autarken Solarstromanlagen, die immer dann zum Einsatz kommen, wenn kein öffentliches Stromnetz zur Verfügung steht.
Netzeinspeisesysteme benötigen zusätzlich einen Wechselrichter
zur Umwandlung in Wechselstrom. Der Solarstrom wird zeitgleich in das Stromnetz eingespeist, über einen zusätzlichen Zähler erfasst und vergütet.

Der Begriff leitet sich aus dem griechischen Wort für „Licht“ sowie aus der Einheit für die elektrische Spannung, dem Volt (nach Alessandro Volta) ab. Die Photovoltaik ist ein Teilbereich der Solartechnik, die weitere technische Nutzungen der Sonnenenergie einschließt.

Die als Licht und Wärme auf die Erdatmosphäre auftreffende Menge an Sonnenenergie beträgt jährlich in etwa dem 15.000-fachen des gesamten Weltenergiebedarfs der Menschheit im Jahre 2006 oder dem etwa 10.000-fachen des Primärenergieverbrauchs der Menschheit im Jahre 2010.

Mit den vorhandenen Dachflächen allein, kann der Strombedarf eines 4 Personenhaushaltes meist zu 100% gedeckt werden, wenn auch hierfür entsprechende Speicher
zum Einsatz kommen sollten und der Strombedarf der Produktion angeglichen werden kann.

Mit geringem technischem Aufwand, z.B. mit einem Speicher ( Akkumulator )
,lassen sich schon heute 60% des Eigenstrombedarfes wirtschaftlich decken. Der Überschuss wird weiterhin eingespeist und entsprechend der aktuellen Vergütungssätze nach dem EEG vergütet.

Wie viel Strom Ihr Dach ernten kann, errechnen wir Ihnen gern anhand einer unverbindlichen Wirtschaftlichkeitsberechnung in der leicht ersichtlich ist, in welchem Zeitraum die Kosten der Solarstromanlage mit den eingesparten Stromkosten
vom Energieversorger bezahlt werden. In der Regel sind die Anschaffungskosten in ca. 10 Jahren eingespart und durch zusätzliche Einspeisevergütungen gedeckt. Eine Solarstromanlage erntet ca. 30 Jahre zuverlässig Strom und ist eine gute Alternative für längerfristige Geldanlagen.


Wir haben bereits viele langjährige Referenzen im Umkreis von 250km in:

- Braunschweig
- Gifhorn
- Helmstedt
- Hannover
- Wolfsburg
- Celle
- Salzwedel
- Wolfenbüttel
- Hildesheim
- Salzgitter
- Goslar
- Magdeburg
- Würzburg

- Wittingen

- Berlin


                  












                             Hier KFW Förderkredit anfragen...
                    

Photovoltaik Dachanlage und Terrassenüberdachung in 38368 Grasleben
Solaranlage Grasleben
Photovoltaikanlage in 38442 Wolfsburg - OT Mörse
Heckert Solar 38442 Wolfsburg
E3DC Solarstromspiecher in 38110 Braunschweig
Solarstromspeicher von E3DC
Ist Aufzeichnungen 7,25kWp Süd-West seit 2008
3 Kommentare

Ralf Minor
2016-10-10 21:38:39
Sehr schönes Photovoltaik-Projekt wie aus dem Bilderbuch.....
Anja Bernhardt
2016-10-12 12:08:15
Klasse Arbeit!!! Macht weiter so!! :)
J. Wenig
2016-10-12 12:24:46
Erstklassiges Photovoltaik- Projekt!! Weiter soo!! :D

Beliebte Suchbegriffe :

Solarstrom Eigenverbrauch Photovoltaik Vergütung Photovoltaikanlage Test Solaranlagen Kosten Solaranlagen Angebote Photovoltaik Für Eigenbedarf Photovoltaik Wirkungsgrad Solaranlagen Selbstbau Photovoltaik Reinigung Solaranlagen Rechner Photovoltaikanlage Solaranlagen Photovoltaik Eigenverbrauch Photovoltaik Photovoltaik Rechner Photovoltaik Testbericht Photovoltaik Kosten Solaranlage Kaufen Komplett Photovoltaik Solaranlagen Hersteller Solar Solaranlagen Test Solaranlagen Preise Photovoltaik Preise Solaranlagen Vergleich

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü